Close
Etteplan digital twin

Digitaler Zwilling

Unsere Kunden sind ständig bemüht, ihr Geschäft durch die Entwicklung neuer Produkte oder die Automatisierung der Produktion voranzutreiben. Wenn Sie daran interessiert sind, die Vorteile fortschrittlicher Simulationstechnologien zu nutzen, ist Etteplan der richtige Partner für Sie. Wir generieren digitale Zwillinge, um Ihre Durchlaufzeiten zu verkürzen und die Risiken in Produktentwicklung, Produktion, Aftermarket-Geschäft und Softwaretests zu reduzieren.  

Hauptvorteile
Kurze Produkteinführungszeit
Geringere Investitionsrisiken
Produktsicherheit
Transparentere Kooperation

Der Begriff „Digitaler Zwilling“ steht für das virtuelle Simulationsmodell einer Maschine oder einer Produktionslinie, mit dem die Nutzung und das Verhalten der tatsächlichen Maschine oder Produktionslinie in Echtzeit nachgeahmt werden kann. Mit dem Modell lassen sich auch die natürliche Benutzerumgebung und die Arbeitsprozesse des Produkts authentisch nachbilden. Der digitale Zwilling kann den Betrieb einer Ausrüstung oder Produktionslinie in einer virtuellen Umgebung simulieren, bevor Entscheidungen bezüglich der Produktionsaufnahme getroffen werden. Das hilft, Kosten zu sparen und die mit kostspieligen Investitionen verbundenen Risiken zu reduzieren. 

 

Wir begleiten Sie von den ersten Schritten bis zur Pflege des Simulationsmodells, wenn Sie sich als Lösung für Ihre Entwicklungsaufgaben für einen digitalen Zwilling entscheiden. Gerne helfen wir Ihnen auch, das Modell in verschiedenen Funktionen wie Produktentwicklung, Produktion und im Aftermarket einzusetzen. Für die Simulationsmodelle mobiler Maschinen verwenden wir beispielsweise die fortschrittliche Software von Mevea. 

Unsere Kunden: Digitaler Zwilling

Digitaler Zwilling in der Produktentwicklung 

Etteplan kann für Sie einen digitalen Zwilling, d. h. ein Simulationsmodell für einen Teile Ihrer Maschine oder Ihres Produkts entwickeln, mit dessen Hilfe sich das Verhalten des betreffenden Teils prognostizieren lässt. Wir können auch Simulationen für komplette Maschinen oder Prozesse generieren und damit prognostizieren, wie der gesamte Prozess in Echtzeit funktioniert.  

Etteplan liefert das Engineering für die erforderliche Mechanik, Elektrifizierung, Automation und Intelligenztechnik des physischen Geräts und testet die Softwarelösung mit dem digitalen Zwilling. Mit Hilfe des Simulationsmodells können wir bereits in einer frühen Phase der Produktentwicklung wertvolle Anwendererfahrungen sammeln und Kosten sparen. 

Unsere Dienstleistungen verkürzen die Durchlaufzeiten für die Produktentwicklung des Kunden, da die Software und verschiedene Produktoptionen frühzeitig getestet werden können. Das Verfahren reduziert auch die mit der Investition verbundenen Risiken, da eine Entscheidung über die Investition erst getroffen werden muss, nachdem die Funktionalität des Produkts durch das Simulationsmodell bestätigt wurde. 

Durch den Einsatz eines digitalen Zwillings in der Konstruktion und Erprobung lassen sich die Kosten des Prototypenstadiums um 30 bis 50 Prozent und die Produktentwicklungszeiten um 20 bis 30 Prozent reduzieren. Das Verfahren ist besonders nützlich in der Entwicklung und Einführung neuer Produktgenerationen sowie im Management des gesamten Produktlebenszyklus.  

Das Simulationsmodell macht die Kommunikation der Produktentwicklungsexperten einfacher und konkreter, da jeder am gleichen Modell arbeiten kann, ohne den Überblick über das zu entwickelnde Produkt zu verlieren.  

Digitaler Zwilling in der Planung einer Produktionslinie

Wir unterstützen unsere Kunden beim Einsatz eines digitalen Zwillings in der Planung von Produktionsanlagen. Virtuelle Simulationsmodelle können zum Beispiel bei der Planung einer neuen Produktionslinie oder bei der Automatisierung einer bestehenden Anlage eingesetzt werden. Die Konstruktion und Erprobung der Hydraulik, Mechanik und Automatisierung einer Maschine sowie anderer Merkmale von Großanlagen und Produktionslinien mit einem digitalen Zwilling ist kosteneffizient, da mit seiner Hilfe Fehler und Engpässe frühzeitig erkannt werden können und die alte Produktionslinie ohne Unterbrechung weiterlaufen kann, bis eine geeignete Lösung gefunden wurde.  

Wir helfen unseren Kunden, die Ergonomie an den Arbeitsplätzen der Produktionslinie bereits in einer frühen Planungsphase zu berücksichtigen. Ein virtuelles Modell kann beispielsweise bei der Ermittlung helfen, ob sich bei bestimmten Arbeitsaufgaben die Ergonomie durch Automation oder kooperierende Roboter (Kobots) verbessern lässt und sich dadurch berufsbedingte Krankheiten vermeiden lassen. . 

Die Verwaltung der Produktvarianten kann für ein produzierendes Unternehmen problematisch sein, wenn Änderungen an Produktionslinien erforderlich sind, um den sich ändernden Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden. Wir helfen unseren Kunden bei der Automatisierung bestehender Produktionslinien und bei der Konstruktion von Kobots oder bei der Verbesserung der Arbeitssicherheit in der Produktionsumgebung, um geänderte Vorschriften einzuhalten. 

Digitaler Zwilling für den Kundendienst 

Etteplan kann Ihnen bei der Entwicklung und Verbesserung von Aftermarket-Aktivitäten und des Kundendienstes helfen. Auf Wunsch entwickeln wir einen für Schulungs- und Marketingzwecke – z. B. in Kundengesprächen und auf Messen – geeigneten, digitalen Zwilling Ihres Produkts. Der digitale Zwilling kann mit Ihnen im Notebook auf Geschäftsreise gehen und benötigt schwer zu transportierenden Geräte. Das Simulationsmodell kann dazu verwendet werden, für den Kunden eine den tatsächlichen Betriebsbedingungen entsprechende Benutzererfahrung nachzuahmen und den Betrieb einer Maschine Untertage oder in anderen schwer zugänglichen Bereichen zu demonstrieren. 

Händler und Betriebspersonal mit einem digitalen Zwilling zu schulen, spart Schulungskosten, da die in Betrieb befindliche Maschine nicht aus der Produktion herausgenommen werden muss. 

Darüber hinaus entwickeln wir digitale Zwillinge, mit denen Kunden neue Technologien wie z. B. bedienergestützte Softwarelösungen, IoT-basierte Datenerfassungslösungen oder Lösungen für autonomes Fahren präsentieren können. In den Simulationsmodellen schafft Etteplan eine virtuelle Umgebung, die der realen Situation entspricht. Dabei kommen auch VR- und AR-Technologien zum Einsatz. 

Wir verwenden digitale Zwillinge auch, um für unsere Kunden neue Zustandsüberwachungslösungen zu entwickeln. Eine Echtzeitverbindung des digitalen Zwillings mit einer Maschine eröffnet Möglichkeiten für eine Zustandsüberwachung und vorbeugende Instandhaltung. In einem physischen Gerät installierte digitale Zwillinge prognostizieren und simulieren sein Verhalten während des Betriebs und versorgen das Betriebspersonal mit intelligenteren Meldungen.  

 

Fragen Sie Jan Berneryd oder fordern Sie uns heraus

Nach Abschicken des Formulars wird sich unser Spezialist per E-Mail oder Telefon mit Ihnen in Verbindung setzen. Mit Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.