Close

Valmet

In den Bereichen Maschinenbau und Dokumentation arbeiten Valmet und Etteplan seit mehr als 30 Jahren zusammen. Eine auf Offenheit basierende strategische Partnerschaft.

Groß-/Kleinschreibung

Valmet liefert seinen Kunden umfassende Technologien sowie Automationslösungen und -dienstleistungen wie z. B. komplette Papierproduktionslinien und Werksautomationsprojekte. Bei der Entwicklung hochwertiger Lösungen wird Valmet von strategischen Partnern wie Etteplan unterstützt. 2014 zeichnete Valmet Etteplan als Partner mit der größten Kosteneffizienzsteigerung aus.

„Wir wollen Weltmeister in Sachen Kundenservice werden“, erläutert Kari Humalajoki, Head of Valmet PAP China Operations. „Um dies zu erreichen, konzentrieren wir uns auf unsere Schwerpunktbereiche Kundenorientierung, Führungsposition in Sachen Technologie und Innovation und Prozessoptimierung. Globale Partner wie Etteplan helfen uns dabei, auf dem richtigen Kurs zu bleiben.“

 

Kari Humalajoki, Head of Valmet PAP China Operations

In China ist Kosteneffizienz Trumpf

 

Valmets Geschäftslinie Papier ist seit 2006 in China aktiv und betreibt dort heute zwei Produktionseinheiten. Laut Humalajoki ist das Kapazitätsmanagement in diesem zyklischen Geschäft gerade auf dem rasch wachsenden chinesischen Markt eine große Herausforderung. Mit Etteplans Hilfe konnte Valmet nicht nur seine Maschinenbaukapazitäten an die Marktlage anpassen, sondern auch seine preisliche Wettbewerbsfähigkeit verbessern.

„Chinesische Kunden sind äußerst preisbewusst“, betont Humalajoki. „Für uns war es von grundlegender Bedeutung, unsere preisliche Wettbewerbsfähigkeit und Rentabilität mit Hilfe von Etteplan zu verbessern. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist meiner Meinung nach, dass Etteplans Maschinenbauteam in unserer Nähe operiert und mit uns einen offenen Dialog führt.“

Aktive Verbesserung der Kooperation

 

Humalajoki schätzt es, wie Etteplans Experten auf Valmets Wünsche eingehen und immer wieder neue Lösungsansätze einbringen.

„Ein Beispiel hierfür sind die von Etteplan für die chinesischen Aktivitäten maßgeschneiderten Schulungen für unsere Ingenieure“, so Humalajoki weiter. „Etteplan war uns dabei behilflich, speziell für unsere dortigen Anforderungen geeignete kompetente Mitarbeiter zu bekommen. Ein guter Beweis für die Qualität und Flexibilität unserer Zusammenarbeit.“

Auch die Digitalisierung verändert Valmets Geschäftsprozesse. Laut Humalajoki ist in Zukunft eine Erweiterung der Kooperation von Valmet und Etteplan auf die Entwicklung von IoT-Lösungen durchaus denkbar.

„Im vergangenen Sommer haben wir Valmets neues Angebot für das industrielle Internet lanciert. Ich bin schon gespannt, ob wir dabei im Weiteren auf Etteplans Kompetenz bei eingebetteten Systemen und IoT-Lösungen zurückgreifen können.“

Kari Humalajoki, Head of Valmet PAP China Operations

Related content

John Deere

Die im Jahr 2000 gegründete John Deere Forestry Oy beschäftigt in Tampere und Joensuu rund 700 Mitarbeiter. Das finnische Unternehmen ist eine Tochter des weltweit führenden, global operierenden Landwirtschafts-, Bau- und Forstmaschinenherstellers Deere & Company (John Deere). Die Hauptverwaltung der im Werk Joensuu hergestellten Forstmaschinen für das Kurzholzverfahren befindet sich in Tampere.