Jacob Mourad: Mehrwert für die Kunden und die Gesellschaft als Ganzes anbieten

Jacob Mourad arbeitet als Software-Ingenieur bei Etteplan in Schweden. Dies hat ihm die Möglichkeit gegeben, an vielen verschiedenen und sinnvollen Projekten mitzuarbeiten und sich ständig neue Fähigkeiten anzueignen.

"Das Beste an meiner Arbeit ist, dass ich zwar unseren Kunden diene, aber gleichzeitig auch Teil der gesellschaftlichen Entwicklung bin".

sagt Jacob, während er über einige der Projekte nachdenkt, an denen er kürzlich beteiligt war. 

Jacob begann seine Tätigkeit bei Etteplan als frischgebackener Hochschulabsolvent, nachdem er seinen Master of Science abgeschlossen hatte. Von Anfang an wurde er von freundlichen Kollegen und Managern aufgenommen. Er bemerkte schnell die herzliche Unternehmenskultur bei Etteplan, in der sich alle gegenseitig helfen, um gemeinsame Ziele zu erreichen, die sowohl im Interesse der Mitarbeiter als auch des Unternehmens sind.

Jacob beschreibt die Arbeit selbst als sehr motivierend, und jeder kann an Projekten arbeiten, die seinen Fähigkeiten und Interessen am besten entsprechen. 

"Ein gutes Beispiel für ein Projekt, das für mich sowohl sinnvoll als auch geeignet war, ist ein Projekt, bei dem wir einen Temperaturlogger für Wasserreinigungstanks in Entwicklungsländern entwickelt haben", erklärt Jacob. 

Für Jacob war die persönliche Entwicklung schon immer sehr wichtig. Deshalb schätzt er die persönlichen Entwicklungspläne bei Etteplan, die es den Mitarbeitern ermöglichen, ihre beruflichen Ziele zu setzen, zu erreichen und zu übertreffen. Die Werkzeuge und die Unterstützung sind vorhanden, wenn man nur den Ehrgeiz hat.  

Heute arbeitet Jacob in einem Team, das Ladegeräte für Elektrofahrzeuge entwickelt. Die Arbeit an einem Projekt, das ein Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Industrie und ein Akt zur Verhinderung des Klimawandels ist, ist für das Team inspirierend und anregend. Für Jacob war seine Reise bei Etteplan voller interessanter Projekte, die es ihm ermöglichten, zu wachsen und zu lernen, aber auch einen Mehrwert für die Kunden und die Gesellschaft zu schaffen.