Unterstützung von KION beim kon­ti­nui­er­lic­hen Systemtest eines Gabelstapler IoT Device

Die KION Group ist ein weltweit führender Intralogistik-Anbieter für Supply-Chain-Lösungen. Die Marken der KION Group gehören zu den besten der Branche. Dematic ist der weltweit führende Spezialist für den automatisierten Materialfluss. Die Marken Linde und STILL bedienen den Premiummarkt für Gabelstapler und Lagertechnikgeräte. Andere Marken decken das Value-Segment sowie regionale Märkte ab. Der Konzern beschäftigt weltweit rund 41.000 Mitarbeiter.

Die KION Group gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Flurförderzeugen und Supply-Chain-Lösungen. Vor einigen Jahren stellte das Unternehmen ein neues IoT-Gateway für Flottenmanagement und Datenkommunikation vor. Das Gerät verfügt über einige herausragende Funktionen - wie die Einstellung von Geschwindigkeitsbegrenzungen, die Verwaltung, welcher Fahrer auf welches Fahrzeug zugreifen und es fahren darf, Unfallerkennung und andere. Alle Funktionen lassen sich problemlos per Fernzugriff über das Internet verwalten, da ein IoT-Gateway mit einer cloudbasierten Anwendung verbunden ist. Ein so umfangreicher Satz von Funktionen erfordert jedoch eine große Anzahl von Tests.

Da wir über Tests auf Systemebene sprechen, ist es am besten, ein externes Testteam einzusetzen. Aus diesem Grund ging KION eine Partnerschaft mit Etteplan SWTCS ein, um von dessen Fachwissen bei der Erstellung von Testsystemen mit NI LabVIEW und NI TestStand zu profitieren.

"Die größte Herausforderung bestand darin, die gesamte Systemkette vom Fahrzeug bis zur Cloud und ihre Abhängigkeiten zu verstehen und die jeweiligen Schnittstellen so zu gestalten, dass sie für unsere Anwendungsfälle testbar sind. Etteplan war uns bereits als vertrauenswürdiger und zuverlässiger Partner bekannt und wir konnten hier die richtigen Kompetenzen im Bereich der Testautomatisierung finden."

Testentwicklung muss mit der Produktentwicklung Schritt halten

Im Detail handelt es sich bei dem Testobjekt um ein Gerät mit Linux-basierter Firmware, das den Gabelstapler mit der Cloud-basierten Anwendung verbindet. Diese eingebettete Software wird von den KION Entwicklungsteams kontinuierlich weiterentwickelt, und das von Etteplan erstellte und gewartete automatisierte Testsystem stellt sicher, dass alle Funktionalitäten wie erwartet funktionieren. Die Partnerschaft ist langfristig angelegt, da Tests hinzugefügt und überarbeitet werden müssen, um alle Anforderungen abzudecken, während sich das IoT-Gateway von KION weiterentwickelt und weitere Funktionen erhält.

Strenge Tests bedeuten effizientere Entwicklung

So kann sich KION auf die Entwicklung des Produkts konzentrieren, während sich die Experten von Etteplan - genauer gesagt das von ihnen erstellte automatisierte Testsystem - darauf konzentrieren, sicherzustellen, dass das Produkt wie erwartet funktioniert. Das engagierte, externe Testteam, dessen einziger Zweck es ist, Fehler zu finden, hat sich bereits bewährt, indem es Fehler in der Software gefunden hat, die andernfalls ihren Weg in die an KION Kunden ausgelieferten Gabelstapler finden würden. Auf diese Weise wurden kostspielige Serviceeinsätze vermieden, und der Ruf des Unternehmens blieb unangetastet.

"Durch die langjährige Zusammenarbeit hat sich bei Etteplan ein gutes Verständnis und Know-how für unser System entwickelt. Das bedeutet, dass auch neue Themen von Etteplan problemlos übertragen und bearbeitet werden können", so KION.

Stellen Sie unserem Experten eine Frage

Esa Kivioja

Director, SW Testing

Obligatorisches Feld

Wenn Sie dieses Formular abschicken, wird sich unser Spezialist per E-Mail oder Telefon mit Ihnen in Verbindung setzen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere datenschutzbestimmungen.