Close
Fügen & Kleben

Fügen & Kleben

Es werden fünf Schritte unternommen, um zuverlässige Verbindungs- und Schweißprozesse zu entwickeln: Anwendungsanforderungen, Materialauswahl, Produktdesign, Auswahl von Verbindungs-/Schweißprozessen und Ausrüstung. Die Berücksichtigung dieser fünf Elemente während der Entwicklung schafft effektive und zuverlässige Lösungen für spezifische Anwendungen. Nutzen Sie das Knowhow und die Erfahrung von Etteplan als Wettbewerbsvorteil. Durch kompetente Beratung zu Ihrer Anwendung können wir Ihre Prozesse schnell und effizient optimieren.
 

Hauptvorteile
Pragmatische Lösungen von Experten vor Ort
Wir verlieren den Business Case nie aus den Augen
Verbesserung der Produktionsleistung um durchschnittlich 27 %

Process selection and designProzessauswahl und -Design

Die Entscheidung, welches Verfahren für das Kleben und Fügen gewählt werden soll, ist eine Herausforderung, da so viele Optionen zur Auswahl stehen. Die Wahl des Verfahrens hängt stark von den Anwendungsanforderungen und den gewählten Materialien ab. In einigen Fällen ist das Kleben mit Klebstoff die beste Lösung, aber bei anderen Anwendungen führt das thermische Verkleben oder Schweißen zu den besten Ergebnissen.

Je nach den Anforderungen und Materialien der Anwendung kann das am besten geeignete Verfahren empfohlen werden.

 

Material selectionMaterialauswahl

Die Grundlage des Klebens und Schweißens ist die Materialwissenschaft. Die Auswahl der Materialien ist eng mit den Produktanforderungen und der Prozessauswahl verbunden. Alle Produktanforderungen, einschließlich Festigkeit, Anwendungstemperatur, Korrosion und elektrische Eigenschaften haben direkten Einfluss auf die Materialauswahl.

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, und die richtige Auswahl der Materialien ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Klebe- und Schweißarbeiten.

 

Equipment and process modulesGeräte- und Prozessmodule

Sobald die Prozess- und Produktentwicklung abgeschlossen ist, können geeignete Ausrüstung und Prozessmodule für die Entwicklung des Prozesses ausgewählt werden. Die Durchführung eines Verbindungs- und Schweißprozesses erfordert spezielle Hardware, die sich in Ausrüstung (wie Bewegungssysteme oder Werkzeuge) und ein Prozessmodul zur Durchführung des eigentlichen Klebeprozesses unterteilt. Die Maschinenplattform Etteplan zeichnet sich durch den vielseitigen Einsatz von Bewegungssystemen (Achse, Roboter, Cobot) und Prozessmodulen aus, wie z. B. Dosiermodule, Thermokompressionsmodul, Laserschweißmodul, Widerstandsschweißmodul und viele andere.

 

 

Application requirementsAnwendungsanforderungen

Die Anwendungsanforderungen werden anhand der funktionalen, Leistungs- und visuellen Anforderungen der Verbindung oder Schweißnaht bewertet. Diese Bewertung erfolgt effizient während der Designphase eines neuen Produkts, bei dem die Design- und Prozessauswahl noch nicht abgeschlossen ist. In der Konstruktionsphase lassen sich die für das Kleben und Fügen erforderlichen Besonderheiten leicht einplanen.

Ein erster Schritt besteht darin, die Anforderungen beispielsweise an Festigkeit, Ermüdungslebensdauer, Umwelt, und elektrische Leistung zu definieren.

Produktdesign

Sobald die Anwendungsanforderungen klar sind, kann man mit der Konstruktion der Teile beginnen, die im Endprodukt verklebt werden sollen. Die Teilekonstruktion geht Hand in Hand mit dem Verklebungsprozess und den Materialien. Jeder Verbindungs- und Schweißprozess hat seine spezifischen Konstruktionsregeln, deren Anwendung die Zuverlässigkeit des Prozesses erheblich verbessern kann. Bei Klebeverbindungen beispielsweise dient ein gut gestalteter Spalt zwischen den Teilen als Kapillarfüllung für den Klebstoff oder als Spannungsentlastung in der Klebeschicht, wenn Spannungen aufgrund von WAK-Fehlanpassungen auftreten.

Um robuste und zuverlässige Klebe- und Fügeprozesse entwickeln zu können, ist die Konstruktion der Teile entscheidend. Bei Etteplan können wir Sie bei Ihrem Produktdesign unterstützen, um bei der Konstruktion für die Fertigung einen Schritt voraus zu sein.

Frank Zwegers

Frank Zwegers

Senior Business Consultant
+31 6 5427 8836
E-Mail senden

Fragen Sie Frank Zwegers oder fordern Sie uns heraus

Nach Abschicken des Formulars wird sich unser Spezialist per E-Mail oder Telefon mit Ihnen in Verbindung setzen. Mit Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.