Close

IoT-Cloud-Lösung und mobil-optimierte Web-Anwendung

Unified Chargers Oy ist ein finnischer Entwickler und Hersteller von Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Das Unternehmen entwickelt fortschrittliche und intelligente Lösungen für das Laden von E-Fahrzeugen. 

Elektrofahrzeuge (EVs) werden immer häufiger eingesetzt. Dies erfordert neuartige Ladedienste. Etteplan MORE hat eine Internet of Things (IoT)-Lösung und eine mobil-optimierte Web-Applikation für Unified Chargers entwickelt. Das IoT-System ermöglicht die effiziente Nutzung von Ladestationen. Die mobile Webanwendung ermöglicht es dem Nutzer, den Ladevorgang zu starten, zu stoppen und zu bezahlen. 

Die Skalierbarkeit des Backends ist von entscheidender Bedeutung, da E-Fahrzeuge und Ladestationen immer mehr Verbreitung finden. Die von Etteplan MORE entwickelte AWS-Cloud-Lösung hält die Fixkosten unter Kontrolle und kann gleichzeitig auf große Schwankungen in der Nutzung reagieren. Das Backend-System nutzt AWS IoT Core für die Kommunikation mit den Schnellladestationen.  

Fahrer von Elektroautos möchten ihr Fahrzeug schnell aufladen können. Zum Beispiel, wenn sie während der Fahrt einen Zwischenstopp zum Essen einlegen. Das Bezahlen muss einfach, bequem und natürlich sicher sein. Mit der React-Anwendung können Nutzer den Ladevorgang starten, bezahlen und beenden. 

"Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit sind für einen Fahrer wichtig. Die mobile Webanwendung ist schnell einsatzbereit, und der Backend-Cloud-Service kann schnell skaliert werden, um auch eine große Anzahl von Benutzern zu bedienen. Es war großartig, an der Entwicklung dieser innovativen Lösung mitzuwirken", sagt Jani Tikka, Projektleiter von Etteplan MORE.

Verwendete Technologien:

  • .NET Core 
  • AWS: 
    • AWS IoT,  
    • API Gateway,  
    • Elastic Container Service & Fargate,  
    • X-Ray,  
    • CloudWatch,  
    • CloudFormation and 
    • CodePipeline 
  • Payment gateway: Stripe 
  • React + Redux (mobile) 

"Die Zusammenarbeit mit Etteplan war ein Vergnügen. Die Zusammenarbeit mit den Fachleuten, die sich mit den neuesten Technologien auskennen, war sehr einfach. Das Team hat nicht nur sein Fachwissen und seine Sichtweisen in das Projekt eingebracht, sondern auch unsere Ideen in Frage gestellt, um wirklich die beste Lösung für uns zu finden", sagt Jukka Anttonen, CEO von Unified Chargers Oy.

Related content

Entwicklung autonomer intelligenter Holzverarbeitungs-Lösungen mit ANDRITZ

ANDRITZ ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papier-Industrie, die Metall- und Stahl-Industrie, für die Fest-Flüssig-Trennung im kommunalen und industriellen Bereich sowie für die Futtermittel- und Biomasse-Pelletierung. Weitere wichtige Geschäftsfelder sind die Automatisierung und das Servicegeschäft. Der börsennotierte Technologie-Konzern hat seinen Hauptsitz in Graz, Österreich, und beschäftigt rund 29.100 Mitarbeiter. ANDRITZ betreibt mehr als 280 Standorte in über 40 Ländern. 

Ausgleich des Energienetzes mit Fortum Spring

Fortum ist ein europäisches Energieunternehmen mit Aktivitäten in mehr als 40 Ländern. Fortum versorgt seine Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Kälte sowie mit intelligenten Lösungen zur Verbesserung der Ressourceneffizienz. Fortum möchte seine Kunden und die Gesellschaft dazu bringen, sich dem Wandel zu einer saubereren Welt anzuschließen. Fortum ist der drittgrößte Produzent von CO2-freiem Strom in Europa. Mit ca. 19.000 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von ca. 69 Mrd.

Etteplan - Fastems' software development partner

Fastems ist ein Anbieter von intelligenten Fabrikautomatisierungslösungen. Etteplan ist der Partner von Fastems für Softwareentwicklungsdienstleistungen in den Bereichen Design, Entwicklung, Softwaretests und Implementierung der Steuerungssysteme von flexiblen Fertigungssystemen (FFS). Dank der langjährigen Partnerschaft verfügen die Mitarbeiter von Etteplan über fundierte Kenntnisse der Betriebsumgebung von Fastems.

 

Alstom Rail Sweden AB

Mit 63 Produktions- und Engineering-Standorten in 26 Ländern und 19 Service-Centern weltweit ist Alstom weltweit führend in der Bahnindustrie. Ein zentrales Thema für die Serviceorganisation ist der Zugriff auf aktuelle Informationen jederzeit und überall.

Movesensei Judo App

Etteplan hat für das finnische Start-Up Unternehmen Ardo Oy eine mobile Judo-Anwendung entwickelt. Die Anwendung ist zum Üben der japanischen Kampfkunst Judo gedacht. Judo, entwickelt vom japanischen Professor Jigoro Kano, ist die weltweit beliebteste Kampfsportart. Judo vereint mehrere Techniken sowohl im Stehen als auch auf dem Boden sowie Würfe.

Contact us
Toni Kokkonen
Toni Kokkonen
Key Account Lead, Cloud and Applications